𝟙𝟘.𝟘 𝔻𝕆𝔾✞𝕆𝕎ℕ 🛹


Die Einwohner von Venice benannten die Gegend um den ehemaligen Pacific Ocean Park Pier, Dogtown „Ghetto am Meer“, weil dieser Park in den 60er Jahren schliessen musste und Unmengen von Stahl und Beton zurückliess.



Zum Glück finden ja dann meistens kreative Leute eine neue Verwendung, was vielleicht von zu gross denkenden Bauherren falsch eingeschätzt wurde.





Der Spot wurde fortan von Surfen genutzt und im ansässigen Zephyr Surf Shop wuchs dann bereits die nächste Generation heran, die den Stil vom Wasser auch auf die Strasse bringen wollte.

Die herrschende Dürre war der Grund, dass private Swimmingpools leer waren und so perfekt zum Skaten genutzt werden konnten.


Die Lords of Dogtown sind also einfach eine Gruppe von Freunden u.a. Jay Adams, Tony Alva, Stacey Peralta, die in diesem Viertel aufgewachsen sind und das Skateboarden, wie wir es heute sehen, entstehen liessen.


Diese Revolution entstand noch weit weg von jeder Kommerzialisierung!


Bald aber schon wurde die Freundschaft aufgrund von wachsender Berühmtheit auf die Probe gestellt..


Schlussendlich kann es bei jedem soweit kommen; Aufstieg wie auch Fall, aber wichtig ist es, Almosen von aussen nicht überbewerten und versuchen sich selber treu zu bleiben!


Denn das wirklich Grosse liegt im Kleinen.


Fotograf: artworks.ds

Models: Sven, Gian, King Sacha


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen