4.0 Jane Austen

Sie lebte nun schon mehr als 200 Jahre vor unserer Zeit.

Bemwerkenswert ist, wenn man ihre revolutionären Werke wie Stolz und Vorurteil, Überredung oder Emma liest, sich vorzustellen dass in der Regency (18. Jahrhundert) sich jemand traute, solch gesellschaftskritische Werke zu verfassen.


Was für mich Jane Austen zur Iconic Person kürt ist, dass Sie sich trotz aller Vorgaben „etwas sein zu müssen“ und einer Pflichtheirat nicht beugt!



Damals waren die Frauen überbehütet, wie zerbrechliche, unreife Wesen gehalten und den Zwang auferlegt, sich zu fügen.

Kaum jemand hatte da den Mut mit solch einem Zynismus und kritischem Denken , über das damalige Leben, welches nachwievor Parallelen zur heutigen Zeit aufweist, zu schreiben!



Irritierend war für mich auch, dass der Adel sich empörte, dass jemand gearbeitet hat, um Geld zu verdienen!









Denn ich wüsste nicht was befriedigender sein kann, als dass man mit Stolz sagen kann, man hat sich seine Wünsche mit eigener Kraft erfüllt!












Photos: Vanessa Zentsch



39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen