somewhere nowhere

14.0

ein etwas anderes Thema, mehr ein Thema zur aktuellen Situation..

Und zwar geht es uns zumindest so, dass wir plötzlich überhäuft sind mit Nachrichten die beängstigend wirken und ein bisschen die Aussicht auf Änderung fehlt!


Es ist als wäre einem ständig schwindelig


Wir sind aber auch in einer noch nie so da gewesenen Situation, was dazu führt, dass Menschen fehlen, die wissen wie man damit umgeht.

So wünscht man sich irgendwie in eine Traumwelt hinein,

oder in ein Spiel, welches man selber in der Hand hat..


Was aber schon immer so war und so bleibt ist, dass wir uns unglaublich schnell anpassen können!


Wir diese Zeit nützen für Freunde oder kleine Dinge mehr schätzen zu lernen, da alles vergänglich ist und es schade wäre, man hätte es kaum bemerkt!

Zu verstehen, dass nichts unendlich vorhanden ist, dass es Grenzen gibt, was aber einen natürlichen Ursprung hat.


Leopold Kohr schrieb schon 1960, dass das ganze Universum auf Kleinheit aufgebaut ist // will heissen, dass wir auf unsere Natur achten müssen und dass die Zeiten von masslosem Überfluss auch einfach mal ein Ende haben.



So sehen wir die momentane Lage, wie eine Art Irrfahrt mit noch unbekanntem Ziel ABER ein Ausgang wird folgen, neue Wege und Chancen entstehen!





Es ist nur eines wichtig zu erkennen, jeder wirklich jeder

kann etwas beitragen!


Auch Moreida befindet sich auf einer Reise mit noch unbekanntem Ausgang <3




mercii an das Bowlingcenter Trimbach für die Location!

Und ein noch grösseres Danke an die Models & Fotografen Anisha und artworks.ds


29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen